Studiengang Pastoraltheologie

befähigt Sie bei erfolgreichem Abschluss, in der Gemeinde pastorale Dienste hauptberuflich, nebenberuflich oder ehrenamtlich zu übernehmen. Für eine haupt- oder nebenberufliche Tätigkeit ist die (erz-)diözesane Zustimmung bzw. Beauftragung erforderlich. Aus der erfolgreichen Teilnahme ergibt sich kein Rechtsanspruch auf eine Anstellung.

Voraussetzung

  • Mittlerer Bildungsabschluss
  • Zustimmung der (erz-)diözesanen Ausbildungsleitung